Exarchia

Exarchia ist cool. Eine einzige Galerie. Für jeden, für alle, für eine kurze Zeit nur. Aber gerade das ist so cool. 

Sie benutzen Graffiti wie eine Zeitung, meinte Marina Fokidis mal. Jeden Tag gibt es neue, so kommentieren sie die Welt, so teilen sie sich Neuigkeiten mit, so machen sie ihrer Wut hier in Athen Luft. Stimmt. Ziemlich viel dicke Luft hier. Sie überschreiben einfach die alten, wenn es dazu was Aktuelleres gibt. Oder malen was in Bilder rein. So entstehen Bilder, Texte, Geschichten auf verschiedenen Levels. 


Eines, das jetzt schon seit mindestens vier Monaten Bestand hat, das irgendwie sauber geblieben ist, aus welchen Gründen auch immer, ist ausgerechnet eins mit einem deutschen Spruch. Ich habe es im November das erste Mal gesehen. Und jetzt im Februar ist es immer noch blitzsauber. Vielleicht weil der Spruch einfach zu gut ist? Oder vielleicht weil ihn keiner versteht? Oder vielleicht weil er so doof ist, dass er keiner Übermalung würdig ist? Das erste, was mir bei dem Spruch einfiel, war: Kant. Das könnte auch irgendwie von Kant sein, eine Zusammenfassung der Kritik der Reinen Vernunft und der Kritik der Praktischen Vernunft in einem Satz. Das ist so so Kant und so so deutsch. Ich würde sagen: gut gemacht, prima! Hinter die Ohren schreiben und wieder setzen! 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: