cultchoc

Archiv

Sorry, Corona Diaries sind beendet – schon nach zwei Folgen. Es war einfach zu viel los – keine Zeit. Und gestern hat ja sowieso ein neues Leben begonnen. Mit FFP3-Maske und zwei Meter Abstand saßen wir im Staatstheater Wiesbaden, bei grellem Licht und minimalster Konzertatmosphäre. Aber Günther Groissböck hat gesungen. Nein, er hat uns wiederbelebt! Günther Groissböck, der große Wagner-Bayreuth-Bass, hat Lieder von Schubert, drei Balladen von Carl Loewe, Gustav Mahlers „Tambourg’sell“… Weiterlesen

„Gleich beginnt der Parsifal. Liebe Christa, Du fehlst mir sehr.“  So verabschiedete sich mein Sitznachbar linker Hand am Donnerstag via Smartphone von seiner Liebsten, um dann fünf Stunden Uwe Eric Laufenbergs Niqab-Hammam-Parzifal zu hören, nicht ohne mir vorher ein Taschentuch zugesteckt zu haben. Denn es gab alles andere als das Bayreuther Wetter. Es regnete wie irre, und der Niesel verstellte mir den Brillenblick aus Reihe 26. Aber ganz ehrlich, das Taschentuch war… Weiterlesen